Lyo Ryan Waernecke

Lyo Ryan Waernecke

* 18.03.2015 in Dortmund
† 28.05.2015 in Dortmund
Erstellt von sabrina waernecke
Angelegt am 24.06.2015
7.949 Besuche

Über den Trauerfall (14)

Hier finden Sie ganz besondere Erinnerungen an Lyo Ryan Waernecke, wie z.B. Bilder von schönen Momenten, die Trauerrede oder die Lebensgeschichte.

Brief an meine Familie.......

29.11.2015 um 19:20 Uhr von sabrina

Sei nicht besorgt, 
ich bin hier gut versorgt. 
Sehe alle Deine Engelskerzen 
und freue mich von Herzen. 
Denn vergessen ist hier kein Kind, 
dass erzählte uns der Wind. 
Begleite Dich auf all Deinen Wegen, 
keiner ist mir zu weit gelegen. 
Ein Streich spiele ich dir manchmal auch, 
dass ist bei allen Kindern ein schöner Brauch. 
Du fragtest warum ich musste gehen, 
denn auch ich wollte noch nicht gehen. 
In Deinen Träumen nehme ich Dich an die Hand, 
dann gehen wir gemeinsam durch ein Land. 
Ich lerne Dir wieder zu lachen, 
so brauche ich mir keine Sorgen machen. 
So weiß ich es geht Dir gut, 
dass macht mir wieder Mut. 
Wenn Du denkst an mich, 
so denke ich an Dich. 
Eines solltest Du wissen, 
wenn Du weinst Tränen in Dein Kissen. 
Ich bin nicht von Dir gegangen, 
ich bin nur in Dich gegangen. 
So habe ich für immer, 
in Deinem Herzen mein Zimmer. 
Bin nicht weg für immer, 
bin nur in meinem Zimmer.

1929 Stunden ohne dich und so viele Fragen!

16.08.2015 um 20:40 Uhr von sabrina

Hey kleine Raupe, ich hoffe dir geht es da oben gut?! 

Leider kannst du uns das nicht beantworten aber wir sind über jedes Zeichen was du uns gibst Dankbar.

Sei es das die Wolken ein Herz bilden oder Sonnenstrahlen gerade sehr schön auf dein Erdbettchen scheinen.

Es ist für uns alle leider nicht einfach, man hofft das es einfacher wird, aber das wird es leider nicht. Es fühlt sich nur anders an.

 

Die Menschen fragen uns wie man das verkraften kann?!

Verkraften kann ich es nicht nennen, man lebt damit. Aber beschreiben kann ich niemanden wie ich fühle. Weil es einfach nicht in Worten zufassen ist, wie man sich fühlt. Es ist wie ein Schnitt ins Herz was langsam verheilt, wo aber immer eine Narbe bleiben wird. die mich immer an Dich denken lässt. Ich trage sie gerne wenn auch mit traurigen Hintergrund.

Es kann auch niemanden einen sagen wie man damit umzugehen hat, weil das leider jeder für sich entscheiden muss.  

Es gibt leider kein Buch oder Regeln für sowas....

 

Die Frage nach dem Warum stelle ich mich immer noch?!

Aber eine Antwort werden wir vielleicht nie bekommen!

 

Warum Du kleine Raupe?

Weil du da oben wohl mehr gebraucht wirst!

 

Warum müssen überhaupt so viele Kinder schon so schnell wieder in den Himmel fliegen?!

Damit keinen Sternenkind auf den Wolken alleine ist!

 

Habt ihr Sternenkinder einen besonderen Auftrag?!

Ja jedes Sternenkind erfüllt oben im Himmel seine Aufgabe da glaube ich fest dran.

 

Spürst du das wir Dich vermissen?

Ich denke schon, und wirst auch sagen das wir nicht traurig sein sollen.

 

Was machst du zb wenn wir schlafen?

Zählst du Sterne und redest mit den Mann im Mond!

 

 So denke ich ist es da oben bei dir auf den Wolken..!

 

Wir lieben Dich vom Herzen kleine Raupe

Kleine Seele

11.08.2015 um 13:12 Uhr von sabrina

Kleines Seelchen in der Nacht, hast uns Eltern Glück gebracht, musstest gehen, bist nun fort, weit an einem schönen Ort. Regenbogen,Wasserfall, grüne Wiesen überall, spielen, toben,frohes Treiben, hier willst du ganz sicher bleiben.Kleines Seelchen warte dort, wart auf uns an diesem Ort, eines Tages, du wirst sehen, werden wir dich Wiedersehen......

 

Quelle Unbekannt

Heute wärst du 4 Monate alt geworden..!

18.07.2015 um 11:38 Uhr von sabrina

Hey kleine Raupe, Mama, Papa und deine Geschwister hoffen das es dir da oben ganz gut geht. Heute vor 4 Monaten um 11:59 Uhr kamst du zur Welt, für uns ist es heute noch genauso als wäre es gestern gewesen. Heute der Tag wird wieder nicht so leicht für uns, aber auch das werden wir schaffen. 

 

Wenn heute an den Tag zurück denke wo du von uns gegangen bist,

denke ich manchmal das es so kleine Zeichen gab. 

Die wir aber erst im nach hinhein erkennen.

So habe ich dich morgens umgezogen und du hattest einen Sternen Body und die passende Hose an.

Selbst auf deinen Söcken waren blaue Sterne drauf.

Genauso war das erste, was wir für Dich geholt haben, als Du noch bei mir im Bauch warst. 

Eine gelbe Decke mit Sternen drauf, genauso auch dein Nachtlicht war ein Stern.

 

Auch wenn die Leute es vielleicht nicht glauben, aber ich glaub dran das es kleinen Zeichen waren.

 

Wir lieben dich ganz doll und deine Geschwister auch.

Sie denken auch täglich an Dich, aber es ist nicht nur das wir dann traurig sind. Wir reden dann auch über die Tage die bei uns warst und zauberst uns auch ein Lächeln ins Gesicht. Auch wenn du nicht mehr bei uns auf Erden bist. 

SternenPapa

16.07.2015 um 13:24 Uhr von sabrina

Einmal nur wurde ich gefragt,
von einem Freund, fast schon verzagt:

'Wie es ist ein Sternenpapa zu sein?
Wie nur linderst Du deine Pein?'

Meine Antwort hat auf sich warten lassen,
die Gefühle so unendlich schwer zu fassen.
Es ist nicht leicht, Sternenpa zu sein,
dir fehlt ein Kindchen, winzig klein.

Hast Dich gefreut mit ganzem Herz,
was Dir jetzt bleibt ist nur der Schmerz.
Doch den will niemand sehen,
sagt dir: 'Wird schon gehen!'

Findest nicht sehr viel Verständnis,
kaum einer hat die Erkenntnis,
dass dies Kindchen hat gelebt,
egal was auf einem Zettel steht.

Du musst stehen deinen Mann,
das ist es, was man von dir erwarten kann.
Möchtest schreien, möchtest weinen,
hältst die Klappe, sagst keinen Ton, gar keinen.

Tust jeden Tag weiter deine Pflicht,
deine Umwelt kümmert es meist nicht.
Deine Mine geschnitten wie aus Holz,
jeder Roboter wäre darauf stolz.

Dein Herz ist erfüllt von tiefer Trauer,
für die anderen war es nur ein kurzer Schauer.
Musst halt einfach weiter machen,
dabei willst du gar nicht lachen.

Verbirgst tief in dir deinen Schmerz,
verschließt ihn dicht in dein Herz.
Dabei ist das gar nicht zwingend,
lass ihn heraus, das ist dringend:
Denn auch du darfst trauern,
und mag es auch ewig dauern!

Quelle

- René Andreas -

Weitere laden...